Mit Repu­ta­ti­ons­ma­nage­ment Recht auf Ver­ges­sen­wer­den umset­zen

Schlech­te Inhal­te mit Repu­ta­ti­ons­ma­nage­ment erfolg­reich und nach­hal­tig ver­drän­gen Es gibt nur sehr wenige Unternehmen auf dem Markt, die sich nicht mit schlechten Kritiken, Rezensionen oder Berichten herumärgern müssen. In der Regel gibt es immer einen gewissen Prozentsatz unzufriedener Kunden, umtriebiger Konkurrenten und missliebiger Mitbewerber, die Negativmeldungen forcieren. Durch ein gezieltes und effizient agierendes Reputationsmanagement ist…

Details

Repu­ta­ti­ons­ma­nage­ment ist mehr als Lösch­an­trä­ge

Wie bei der kör­per­li­chen Gesund­heit auch, ist es nicht damit getan, Schä­den erst nach dem Auf­tre­ten zu behe­ben Denken Sie an Reputationsmanagement als SEO-Maßnahme, dann kommen Ihnen vermutlich viele Dinge in den Kopf, vor allem aber Löschanträge. Wann sonst schließlich sollte man als Unternehmer oder Privatperson an ein Management des eigenen Rufes denken? Die Antwort…

Details

Repu­ta­ti­ons­ma­nage­ment für die Immo­bi­li­en­wirt­schaft

Mit Repu­ta­ti­ons­ma­nage­ment den guten Ruf ver­tei­di­gen und stär­ken Unternehmen in der Immobilienwirtschaft engagieren sich in einem sensiblen Geschäftsfeld: Das Thema Miete bestimmt seit vielen Jahren die gesellschaftliche Diskussion, oftmals stellen Medien Vermieter und Hausverwaltungen eher negativ dar. Sie berichten zum Beispiel von zu hohen Mieten, Miethaien und ähnlichem. Zugleich berichten Mieter im Internet ihren berechtigten…

Details