SEO Agentur für Ärzte

Der Schlüssel zum Erfolg heißt für Ärzte und ihre Arztpraxen SEO, die Abkürzung für Search Engine Optimization, Suchmaschinenoptimierung. Medizinischer Rat, Therapeuten werden heute zunehmend im Internet gesucht. War es früher wichtig, dass man im gelben Branchenbuch gut gefunden wird, ist heute Sichtbarkeit bei den Internetsuchmaschinen Google & Co. der Schlüssel zum Erfolg. Google ist das Maß aller Dinge. Mit einem Marktanteil von über 96 Prozent ist sie die meistfrequentierte Suchmaschine. Auch weltweit mit kleinen Ausnahmen in China und Russland. Ein niedergelassener Zahnarzt in Freiburg macht das Rennen, wenn er bei Google unter „Zahnarzt Freiburg“ prominent gefunden wird. Kommt seine Webseite erst auf Seite 2, wird er keinen Erfolg mit der Internet-Akquise haben. Nur wer es unter die ersten fünf Suchergebnisse schafft macht das Rennen.

Lassen Sie sich als Arzt gezielt mit SEO finden!

SEO für Ärzte
  • Mit lokaler SEO erzielen Ärzte TOP-Platzierungen mit Suchbegriffen wie “Katarakt Freiburg”. Dabei definieren Sie Ihre Leistungen / Bereiche und das Einzugsgebiet.

Sie möchten ein Angebot?

Ärzte setzen auf das Potential von Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO

Eine gefällige Webseite reicht schon lange nicht mehr aus, um potentielle Patienten zu gewinnen. Eine Webseite und die Sichtbarkeit einer Webseite sind zwei Seiten derselben Medaille. Nur dann, wenn es mir gelingt, die eigene Zielgruppe mit gut sichtbaren Informationen zu „versorgen“, präsentiere ich mich als Experte. Das gelingt mir nicht, wenn ich mit meiner Webseite in den Suchergebnissen auf Seite 1 unten oder Seite 2 erscheine. Nur wer mit seiner Webseite unter den ersten fünf Ergebnissen gefunden wird, kann das Potential, das ihm das Branchenbuch Google bietet, ausschöpfen. Bei Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Online Reputationsmanagement (ORM) ist Content King. Wer wirklich herausragende Inhalte bietet, die dem Suchenden einen echten Mehrwert bieten, hat Chancen auf ein gutes Ranking.

Bei Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Reputationsmanagement (ORM) zählt Content

Mit einer eigenen Webseite können Ärzte mitspielen im digitalen Zeitalter. Sie ist Visitenkarte und zugleich Startrampe für professionelle SEO. Von guten, relevanten Inhalten kann eine Webseite gar nicht genug bekommen: Content, Content und nochmal Content zählen. Texte, Videos, Fotos, Grafiken, Whitebooks, PDFs, der eigene Youtube-Kanal. Guter Ruf und bessere Sichtbarkeit und viele User sind das Ziel. Ein Beispiel: Ein Patient erfährt von seinem Augenarzt, dass er bei ihm den Grauen Star diagnostiziert hat. Ein Linsenaustausch sollte baldmöglich vorgenommen werden. Was macht der Patient? Er recherchiert alles rund um das Krankheitsbild Grauer Star / Katarakt und informiert sich über Therapiemöglichkeiten. Findet er einen gut geschriebenen, leicht verständlichen Text mit der Überschrift „So verläuft eine Katarakt-Operation“, kann sich der Arzt, der in dem Bericht als Experte zitiert wird, als Experte präsentieren. Ein eingebundenes Video in Patienten-Perspektive und ein Foto runden das Informationsangebot ab. Möglicherweise lässt sich der Patient bei diesem Arzt therapieren. Ohne Empathie keine Suchmaschinenoptimierung. Nur wer seine Zielgruppe kennt und sich in sie hineinversetzen kann, wird Erfolg haben. Ob Zahnarzt, Internist, Kardiologe oder Gynäkologe – jede Webseite und jede Zielgruppe hat eigene Anforderungen.

Profilbildung – Chance des Online Marketing

Ein großer Vorteil von Online Marketing ist die Profilbildung. Der Arzt aus unserem Beispiel legt großen Wert darauf, dass er mit den Suchbegriffen Katarakt und Grauer Star möglicherweise bundesweit oder mit Ortsbezug sehr gut gefunden wird. Er hat sich auf die Grauer Star OP spezialisiert. Mit „Bindehautentzündung“ oder „rotes Auge“ möchte unser Augenarzt sicher nicht gefunden werden. In der analogen Welt kommt jedermann mit irgendeinem Augenleiden zum Augenarzt. Online kann man ganz genau definieren, welche Patienten man gewinnen möchte. Dieses Leistungsspektrum kann beispielsweise in Form eines Leistungskatalogs oder eines Lexikons präsentiert und mit SEO im gewünschten Einzugsbereich „befeuert“ werden: Netzhautablösung, Katarakt, Glaukom, … die Wünsche sind individuell. Eine professionelle Online Marketing Agentur setzt für den Arzt völlig nachvollziehbar OnPage und OffPage Maßnahmen um, die effizient und zudem nachhaltig zu einem guten Ranking führen.

SEO Onpage:

  • Tags,
  • Descriptions,
  • Aufbau der Seitenstruktur,
  • Usability,
  • Anpassung der Keywords,
  • Überschriftenstruktur,
  • Überprüfung und ggf. Anpassung der Inhalte.

SEO Offpage:

  • Überprüfung Interner / externer Links,
  • Qualität der Links,
  • Backlinkstruktur,
  • Nachsteuerung bei einzelnen Suchbegriffen bspw. Mit SEO-Pressearbeit.

SEO ist keine Eintagsfliege – Ärzte sollten für ihren dauerhaften Erfolg dranbleiben

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist keine Eintagsfliege. Sind die Ziele nach zwei, drei oder vier Monaten erreicht, sollte man dennoch dranbleiben. Nach etwa einem Jahr kann ein Erhaltungsmodus die gute Sichtbarkeit bei Google & Co. absichern. Je mehr Inhalte nachgelegt werden, umso stabiler wird die Webseite. Wer nichts macht, der stirbt einen langsamen Tod, wie es im SEO-Fachjargon heißt. Auch sollten von Zeit zu Zeit technische Anpassungen vorgenommen werden.

Keine Angst vor Bewertungen – wer als Arzt eigene Inhalte setzt, macht sich unabhängig

Ärzte profitieren von einer SEO Agentur, die die Online Performance im Blick behält – vom Ranking über Social Media Kanäle bis zum Google My Business Account. Der Arzt weiß seine Webseite in guten Händen. Was macht die Konkurrenz, wie entwickeln sich Keywords? Wie kann die Sichtbarkeit weiter verbessert werden? Muss die Webseite überarbeitet werden? Ein regelmäßiges Reporting gibt dem Arzt zudem Sicherheit.

Viele Ärzte beschäftigen sich mit Bewertungsportalen. Schlechte Bewertungen haben vor allem dann ein ganz besonderes Gewicht, wenn Bewertungsportale dominieren. Ärzte, die auf SEO setzen, machen sich über Bewertungen bei Jameda & Co. wenig Gedanken. Erstens ist eine SEO Agentur Ratgeber in Sachen Bewertungen. Zweitens sind Ärzte, die eine SEO Agentur an ihrer Seite haben, Online mit sehr viel Content präsent. Die eigenen Inhalte lassen kaum ein Bewertungsportal nach vorne, wenn der Name des Arztes gegoogelt wird. SEO mit Content Marketing ist in diesem Sinne wie ein Schutzwall gegen schlechte Inhalte zu sehen.

AKTUELLE BEITRÄGE

Medizinmarketing: SEO Agentur für Ärzte

SEO Agentur für Ärzte mit spezieller Kompetenz im medizinischen Bereich Medizinmarketing ist wichtig und erfordert mit Blick auf Medical Writing besonderes Fachwissen. In vielen Gegenden Deutschlands, besonders im urbanen Bereich, ist die Konkurrenz in der Ärzteschaft groß. Wer als Arzt neue Patienten anziehen möchte, kann zum einen auf Mundpropaganda setzen. Doch die eigene Webseite im…

Details