Was sind Meta-Tags und wofür sind sie gut?

Meta Tags / SEO

Bild: © oatawa / Fotolia

Meta-Tags liefern den Suchmaschinen wichtige Informationen zu einer Webseite. Sie sind im Kopfbereich eines HTML-Dokuments platziert. Für den Besucher einer Seite sind diese Informationen nicht sichtbar. Gegenstand der Meta Tags sind Informationen

  • über den Herausgeber,
  • über den Content / Inhalt,
  • über den Autor und die Schutzrechte (Copyright).

Der Aufbau der Meta-Tags ist immer gleich. Meta-Namen und Inhalt sind fester Bestandteil. Beispiele für Meta-Tags:

  • Titel: Hier wird der Titel klar beschrieben. Zentrale Keywords kommen hier sehr dosiert zum Einsatz.
  • Description: Beschreibung der Seite.
  • Keywords: Die Suchbegriffe / Keywords der Seite.
  • Author: Der Auto der Seite.
  • Datum: Datum Onlinegang.
  • Publisher: Herausgeber.
  • Robots: Berechtigung der Suchmaschinen-Roboter.

Die Funktion der Meta Tags im Detail

Wir haben bereits festgestellt, dass Meta Tags über den HTML Code Informationen zu einer Website bereithalten. Besonders anschaulich wird das anhand der Meta Description. Diese bringt prägnant und pointiert den Inhalt der Website auf den Punkt. Wir werden im nächsten Abschnitt noch sehen, dass Suchmaschinen die Meta Beschreibung dafür nutzen, einem User in den Suchergebnissen zu einer Suchanfrage in Form eines Snippets den wesentlichen Inhalt der Seite darzustellen. Die primäre Funktion der meisten MetaTags ist es deshalb, vor allem dem User, aber auch den Suchmaschinen Informationen zur Website zu geben. Darüber hinaus geben einige Meta Angaben den Suchmaschinen sogar Anweisungen.

Wie gehen Suchmaschinen mit Meta Tags um?

Eine Zeit lang waren Meta Angaben mitbestimmend für das Ranking von Webseiten durch Suchmaschinen. Das bedeutet, diese Angaben bestimmten damals darüber mit, an welcher Stelle eine Suchmaschine eine bestimmte Webseite nach einer Suchanfrage in den Suchergebnissen positioniert hat.

Google hat schon 2009 entschieden, Meta Tags wie die Meta Beschreibung nicht mehr für das Ranking heranzuziehen. Hintergrund war, dass insbesondere im Rahmen der Black Hat SEO Meta Angaben wie die Beschreibung überwiegend dazu eingesetzt wurden, die Suchmaschinen mit aneinandergereihten Schlüsselbegriffen zu manipulieren. Der Informationswert für Nutzer sank dadurch fast auf Null. Man kann die Ergebnisse solcher Manipulationsbemühungen auch als Spam bezeichnen. Deshalb verabschiedeten sich Suchmaschinen wie Google davon, Meta Tags für das Ranking zu nutzen. Dennoch greifen sie noch heute auf verschiedene Meta Angaben wie beispielsweise die Beschreibung zu, um in den Suchergebnissen die Kerninformationen zu einer Website dem Nutzer zur Verfügung zu stellen. Gerade die Meta Beschreibung eignet sich sehr gut für diese Kurzinformation, da sie in der Regel besonders prägnant den Inhalt einer Website beschreibt. Oft wird auch zusätzlich der Title Tag in dem Snippet der Suchmaschinenergebnisse angezeigt. Obwohl die meisten Meta Tags jetzt meist nicht mehr direkt für das Ranking herangezogen werden, haben sie dennoch nicht an Bedeutung für die SEO verloren. Im Kontext einiger Meta Tags wird häufig von indirekten Ranking-Faktoren gesprochen.

Die Bedeutung der MetaTag für die CTR und indirekt für das Ranking

Meta Tags wie die Description prägen den ersten Eindruck des Nutzers von einer Website. Sie sind in der Regel die erste Information, die der User bei einer Anfrage in den Suchergebnissen zu einer Webseite angezeigt bekommt. Als Visitenkarte der Website bestimmen sie deshalb auch darüber, ob der Nutzer in den Suchergebnissen auf die angezeigte Seite klickt. Das Klicken auf eine bestimmte Webseite nach Anzeige der Seite in den Suchergebnissen lässt sich mit der CTR (Click-Through-Rate) messen. Je mehr Nutzer sich nach Anzeige eines bestimmten Meta Tags für das Klicken auf eine Website entscheiden, desto größer ist die CTR. Es ist daher eine primäre Aufgabe von Meta Angaben wie der Beschreibung, die Nutzer zum Klicken auf die Webseite zu motivieren. Die CTR ist den Suchmaschinen nicht gleichgültig. Sie bewerten anhand der CTR die Relevanz eines Suchergebnisses in ihrer Listung. Damit beeinflussen Meta Tags wie die Meta Beschreibung indirekt das Ranking einer Webseite.

Welche Meta Tags sind relevant für die SEO?

Title und Description spielen über den aufgezeigten Zusammenhang mit der CTR eine wichtigere Rolle für die Suchmaschinenoptimierung. Der Title Tag wird im Übrigen auch heute noch als Ranking Faktor von den Suchmaschinen bewertet. Ihm kommt deshalb eine besonders wichtige Bedeutung zu.

Robots geben dem Suchwerkzeug einer Suchmaschine (Crawler) Anweisungen dazu, wie er mit der Website umzugehen hat. Der Webseitenbetreiber kann so selbst darüber entscheiden, ob eine Seite indiziert werden darf oder nicht. Ebenso kann festgelegt werden, ob Links von dieser Seite gefolgt werden darf. Werden von der Webseite her keine Angaben zu diesen Fragen gemacht, ist für die Suchmaschine alles erlaubt. Meta Angaben sind für die SEO Arbeit wichtig. Jedoch nehmen nicht alle Tags eine bedeutende Position im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung ein. Besonderes Augenmerk gilt dem Title Tag. Als direkter Ranking Faktor hängt es unter anderem auch von seiner Gestaltung ab, wie die Suchmaschine die Seite in den Suchergebnissen platziert. Darüber hinaus kann im Title ein zentrales Keyword dominant platziert werden.

Nicht alle Meta Tags sind gleich wichtig für die SEO

Auch die Meta Beschreibung nimmt im Rahmen der SEO eine bedeutende Position ein. Sie ist kein direkter Ranking Faktor. Aber sie wirkt dennoch insbesondere über die CTR auf die Listung und Bedeutung einer Webseite für die Suchmaschinen ein.

In manchen Fällen wünschen Webseitenbetreiber (noch) nicht, dass ihre Seiten beispielsweise in Google Ergebnissen erscheinen. Da die Indexierung Voraussetzung für die Listung in Suchergebnissen der Suchmaschine ist, kann mit dem Robots Tag darauf Einfluss genommen werden, ob Google die Seite indiziert und in ihre Suchmaschinenlistungen aufnimmt. Beispielsweise möchten viele Webseitenbetreiber sinnvoller Weise ausschließen, dass rechtliche Pflichtangaben auf der Seite ebenfalls von den Suchmaschinen indiziert werden. Auf den Punkt gebracht: Es ist wichtig, SEO relevante Meta Tags wie etwa Title und Description in die SEO Strategie zu integrieren.

Aktuelle Beiträge

Sind Meta Tags noch relevant?

Suchmaschinen-Algorithmus unterliegt einem permanenten Wandel BADEN-BADEN / HAMBURG. Inhalte von Webseiten sind für Menschen gemacht, doch sie sollen auch in der Suchmaschine für ein gutes Ranking sorgen. „Lange Zeit galten Meta Tags als maximal bedeutsam für die SEO, in den letzten Jahren normalisierte sich ihre Bedeutung. Wichtig sind sie dennoch, dienen sie doch der Orientierung…

Details