Was sind Meta-Tags und wofür sind sie gut?

Meta Tags / SEO

Bild: © oatawa / Fotolia

Meta-Tags liefern den Suchmaschinen wichtige Informationen zu einer Webseite. Sie sind im Kopfbereich eines HTML-Dokuments platziert. Für den Besucher einer Seite sind diese Informationen nicht sichtbar. Gegenstand der Meta Tags sind Informationen

  • über den Herausgeber,
  • über den Content / Inhalt,
  • über den Autor und die Schutzrechte (Copyright).

Der Aufbau der Meta-Tags ist immer gleich. Meta-Namen und Inhalt sind fester Bestandteil. Beispiele für Meta-Tags:

  • Titel: Hier wird der Titel klar beschrieben. Zentrale Keywords kommen hier sehr dosiert zum Einsatz.
  • Description: Beschreibung der Seite.
  • Keywords: Die Suchbegriffe / Keywords der Seite.
  • Author: Der Auto der Seite.
  • Datum: Datum Onlinegang.
  • Publisher: Herausgeber.
  • Robots: Berechtigung der Suchmaschinen-Roboter.

Aktuelle Beiträge

Meta Tags können an manchen Stellen hilfreich sein.

Sind Meta Tags noch relevant?

Suchmaschinen-Algorithmus unterliegt einem permanenten Wandel BADEN-BADEN / HAMBURG. Inhalte von Webseiten sind für Menschen gemacht, doch sie sollen auch in der Suchmaschine für ein gutes Ranking sorgen. „Lange Zeit galten Meta Tags als maximal bedeutsam für die SEO, in den letzten Jahren normalisierte sich ihre Bedeutung. Wichtig sind sie dennoch, dienen sie doch der Orientierung…

Details