Mit Online Marketing für Kunden sichtbarer werden

Suchmaschinenoptimierung / SEO von PrimSEO

Bild: © WDnet Studio / Fotolia

Sie wollen auf die virtuelle Überholspur und Ihr Unternehmen bekannter machen? Wir entwickeln einen Online Marketing Mix mit größtmöglicher Durchschlagskraft.

Um als Unternehmen bekannter zu werden, das Image zu verbessern und wesentlich mehr Kunden zu erreichen / gewinnen, gibt es im Zeitalter der Digitalisierung nur eine strategische Option: Online Marketing! Ein breit aufgestellter und individuell abgestimmter Online Marketing Mix stellt sicher, dass Ihr Unternehmen an möglichst vielen Kontaktpunkten mit potenziellen Kunden in Berührung kommt. Das ist eine elementare Voraussetzung für Bekanntheit und nachhaltige Verkaufserfolge. Mit PrimSEO setzen Sie auf interdisziplinäre Leistungsstärke, um Online Marketing mit der notwendigen Qualität, Professionalität und Zielorientierung konsequent umzusetzen. Durch unsere Schwerpunkte im Reputationsmanagement und Content Marketing wissen wir, welche Elemente für eine erfolgreiche Online Marketing Strategie erforderlich sind. Hier können Sie mehr erfahren oder sich direkt fachkompetent beraten lassen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Definition: Was ist Online Marketing?

Unter dem Begriff Online Marketing werden alle gezielten Aktivitäten von Unternehmen zusammengefasst, um für eine größtmögliche Reichweite zu sorgen und Kunden überzeugende Mehrwerte zu bieten. Es liegt in der Natur der Sache, dass in diesem sehr zeitgemäßen Handlungsfeld Online Medien und Kanäle zum Einsatz kommen, die in den folgenden Unterpunkten noch kompakt vorgestellt werden. Im Kern verfolgt effizientes Online Marketing das Ziel, als Unternehmen möglichst viele Kontaktpunkte (touchpoints) für Kunden zu schaffen. So sollen sie in ihrem Entscheidungsprozess positiv beeinflusst werden. Mittlerweile hat sich Online Marketing zu einer äußerst komplexen Materie entwickelt, für die in vielen Unternehmen Knowhow und Ressourcen fehlen. Genau hier setzt das ganzheitliche Leistungsspektrum von PrimSEO flexibel an.

Wer sich mit den Instrumenten im Online Marketing befasst, stellt die Frage nach der Zusammensetzung eines individuellen Marketing Mixes. Nicht jedes Instrument kommt für jedes Unternehmen mit der gleichen strategischen Gewichtung in Frage. Insofern ist es zu Beginn einer Zusammenarbeit mit einem Kunden unsere Aufgabe, auf Basis der Ausgangslage ein sehr individuelles Konzept auszuarbeiten. Alle im Online Marketing eingesetzten Instrumente müssen das messbare (!) Ziel verfolgen, Traffic, Reichweite und dementsprechend auch Umsätze zu erhöhen. Auch die Bekanntheit des Unternehmens profitiert nachhaltig von Maßnahmen im Bereich Online Marketing. Folgende Instrumente sind in der Praxis gängig:

– SEO (Suchmaschinenoptimierung):

Hierunter werden sämtliche Maßnahmen gefasst, um eine Webseite gezielt für Suchmaschinen zu optimieren. Ziel muss es sein, dass eine Webseite in Bezug auf relevante Keywords bestmöglich rankt (= Sichtbarkeit erhöhen). Um das zu erreichen, ist eine durchdachte Content Strategie mit buchstäblich einzigartigen Inhalten erforderlich. Grundsätzlich wird in diesem Bereich zwischen OnPage und OffPage Maßnahmen unterschieden.

– SEA (Search Engine Advertising):

Hierbei handelt es sich um bezahlte Werbeanzeigen, die für Suchende auf Google Ergebnisseiten oben eingeblendet werden. Während SEO auf organischen Traffic abzielt, werden mittels SEA Top-Platzierungen „künstlich“ bzw. gegen Gebühr oder Anzeigenpreis CPC erzeugt. Von Vorteil ist, dass sich mit einem entsprechenden Budget sehr schnell Erfolge messen lassen. Google AdWords, die SEA Werbeplattform von Google ist hier Marktführer. AdWords sind nicht nachhaltig. Eye-Tracking Studien belegen regelmäßig eine sehr niedrige Aufmerksamkeit der Google Anzeigen. Der Bietermarkt lässt die Anzeigenpreise nach oben schnellen. Und dennoch macht SEA Sinn. Insbesondere dann, wenn schnelle Sichtbarkeit notwendig ist. Beispielsweise, wenn die Zeit überbrückt werden muss, bis SEO Maßnahmen greifen, oder wenn eine zeitlich befristete Aktion beworben werden muss.

– E-Mail-Marketing / Newsletter:

Hierbei handelt es sich um einen Klassiker im Online Marketing, der aber immer noch sehr erfolgreich ist. Ein sehr gut gemachter Newsletter ist in der Lage, Kunden zu aktivieren und sie immer wieder zu begeistern. Doch damit ein Newsletter nicht ungelesen gelöscht wird, kommt es auf viele Details an. Auch muss der rechtliche Rahmen für Newsletter sowie der Datenschutz beachtet werden. Wichtig ist eine ansprechende Betreffzeile, die Lust auf mehr macht. Um für Reichweite zu sorgen, muss der E-Mail-Verteiler natürlich gut gefüllt sein.

– Social-Media-Marketing:

Im modernen Online Marketing Mix dürfen Social Media nicht mehr fehlen. Je nach Unternehmen bieten sich mit Twitter, Facebook oder Instagram diversen Plattformen an, um mit Kunden zu interagieren und durch regelmäßige Aktivitäten zur Imageverbesserung beizutragen. In wirtschaftlicher Hinsicht ist vor allem die enorme Reichweite interessant, die sich in sozialen Netzwerken nutzen lässt.

– Display-Advertising:

Hierbei handelt es sich um Werbemedien wie Banner oder Videos, die auf anderen Webseiten bzw. Portalen geschaltet werden. Sie verfolgen das Ziel, Traffic zu ziehen und die Bekanntheit des Unternehmens bzw. der Produkte zu erhöhen.

– Affiliate-Marketing:

Hierbei wird das Angebot von Werbepartnern (z.B. Google Ads) genutzt, um die eigenen Produkte und Dienstleistungen sehr zielgenau zu vermarkten. Natürlich entstehen für diese Form der Werbung Kosten. Diese lassen sich aber sehr transparent nachvollziehen. Bei einem „Pay per Click“ zahlen Werbetreibende nur, wenn ein Banner oder eine entsprechende Anzeige angeklickt wurde. Bei einem „Pay per Sale“ wird eine Art Provision gezahlt. Von Vorteil ist, dass sich die Werbeanzeigen genau auf die Zielgruppe und relevante Keywords ausrichten lassen.

– Influencer-Marketing:

Bei dieser sehr jungen Form des Online Marketings wird ein Influencer mit einer großen Fangemeinde und somit Reichweite „beauftragt“, ein Produkt zu testen oder vorzustellen. Die Glaubwürdigkeit des Influencers soll dem Image und der Glaubwürdigkeit des Unternehmens unmittelbar zugutekommen. Sie profitieren von der großen Community des Influencers bzw. Bloggers.

Welche Teilbereiche gibt es im Online Marketing?

In den letzten Jahren hat sich das Reputationsmanagement zu einem wichtigen Teilbereich innerhalb des Online Marketings entwickelt. Hintergrund ist, dass das Image für Unternehmen extrem wichtig ist, um eine hohe Akzeptanz bei der Zielgruppe zu finden. Hinzu kommt der Trend, dass immer mehr potenzielle Kunden vor dem Kauf Informationen im Internet zu einem Unternehmen, Produkt oder einer Dienstleistung suchen. Auch wird immer auch nach Namen „gegoogelt“. Finden sie dabei wenig Positives, wird sich das unmittelbar negativ auf das Image und die zu treffende Kaufentscheidung auswirken. Daher ist es mittlerweile im Online Marketing Pflicht, mittels Reputationsmanagement das eigene Image aktiv zu gestalten. Mit PrimSEO setzen Sie auf einen erfahrenen Partner für Reputationsmanagement, um sich mit Fingerspitzengefühl und einer professionellen Kommunikation als Unternehmen für Kunden von der besten Seite zu zeigen. Vergessen Sie nicht, dass das Image zu einem wichtigen Wettbewerbsvorteil geworden ist, der gerade in wirtschaftlich schlechten Phasen oder in einer starken Konkurrenzsituation extrem wertvoll ist.

Social-Media-Kampagnen dienen in erster Linie der Stärkung der Marke (Stichwort Branding) und der reichweitenstarken Verfolgung von Kommunikationszielen. Durch die Einbindung von Social-Media-Kampagnen im Online Marketing Mix lässt sich die Reichweite deutlich erhöhen und durch die Möglichkeit der direkten Interaktion wird ein wirksamer Beitrag zur Kundenbindung geleistet. Damit solche Kampagnen aber ein Erfolg werden, müssen sie den Ton und Nerv der Zeit bzw. Zielgruppe treffen.

Beim Content Marketing setzen Sie mit PrimSEO auf einen sehr erfahrenen und leistungsstarken Partner, um Ihre Ziele konsequent zu erreichen. Um Suchmaschinenoptimierung ganzheitlich und maximal erfolgsorientiert zu gestalten, ist eine professionelle Content Marketing Strategie unabdingbar. Es gilt, mit hochwertigen Mehrwerten Kunden zu überzeugen. Auf der anderen Seite gilt es, mit Blick auf eine optimale Sichtbarkeit bei Suchmaschinenanfragen für maximale thematische Relevanz zu sorgen. Unser interdisziplinär arbeitendes Team wird eine sehr individuelle Content Strategie ausarbeiten, wobei wir journalistische Qualität mit einer hohen technischen SEO-Expertise vereinen. Wir sorgen dafür, dass Ihre Alleinstellungsmerkmale konsequent in den Fokus rücken und dass sich Ihr Unternehmen somit deutlich von der Konkurrenz abheben kann. Notwendige technische Voraussetzungen für erfolgreiches Online Marketing wie kurze Ladezeiten oder ein Responsive Design berücksichtigen wir selbstverständlich.

Warum ist Online Marketing heute für Unternehmen unverzichtbar?

Weil die große Mehrheit von interessierten Kunden vorher im Internet suchen wird, um eine Kaufentscheidung abzusichern oder überhaupt zu treffen. Ist ein Unternehmen für potenzielle Kunden nicht auffindbar, kommt es gar nicht erst in die Situation, neue Kunden gewinnen zu können. Von grundlegender strategischer Bedeutung ist, dass durch die Digitalisierung für Kunden wesentlich mehr Kontaktpunkte zu Unternehmen gegeben sind. Aus Unternehmenssicht ergibt sich hieraus die große Chance, Kunden an möglichst vielen Kontaktpunkten anzusprechen und sie so auf ihrer Reise (Customer Journey) idealerweise bis zu einem Kaufabschluss zu begleiten. Die oben vorgestellten Instrumente zeigen, auf welchen Wegen dies geschehen kann. Und schließlich führt die zunehmende Digitalisierung dazu, dass gerade jüngere Kunden nicht mehr über traditionelle Marketingkanäle zu gewinnen sind. Insofern muss das Motto mit einem modernen Online Marketing Mix lauten: Auf Reichweite für eine maximale Bekanntheit setzen!

Wie lässt sich der Erfolg von Online Marketing messen?

Die Beantwortung dieser Frage offenbart die überzeugenden Vorteile des Online Marketings: Alle ergriffenen Maßnahmen bzw. deren Resultate lassen sich transparent nachvollziehen. Ein vorhandenes Budget kann mit voller Kostenkontrolle und sehr geringen Streuverlusten eingesetzt werden. Durch SEO Controlling lassen sich Optimierungen zahlenbasiert nachvollziehen und es besteht die Möglichkeit, weitere Feinjustierungen für noch mehr Erfolg anzustreben.
Prinzipiell lassen sich sehr viele Kennzahlen und Werte heranziehen, um den Erfolg von Online Marketing Maßnahmen nachzuvollziehen. Die wichtigsten KPIs (Key Performance Indicators) beziehen auch auf die Reichweite, ausgelöste Interaktionen oder realisierte Transaktionen. Das sind die in der Praxis am häufigsten zu findenden Instrumente zur Erfolgsmessung im Online Marketing:

  • Entwicklung von Traffic- und Umsatzzahlen
  • Entwicklung der Konversionsrate (Verhältnis von Besuchern und realisierten Kaufabschlüssen)
  • Verweildauer von Nutzern (ggf. in Kombination mit der Absprungrate)
  • Durchklickrate und/oder Anzahl der Seitenaufrufe
  • Sichtbarkeit: Anzahl von Rankings in den Top 5 bei Google (in Bezug auf relevante Keywords)
  • Entwicklungen in Bezug auf das Ranking
  • generierte Umsätze im Verhältnis zum eingesetzten Budget

Online Marketing hat einen sehr starken Einfluss auf die Sichtbarkeit bei Suchmaschinenanfragen und das Image des Unternehmens. Wer in Online Marketing investiert, gestaltet den Unternehmenserfolg gezielt mit reichweitenstarken Instrumenten. Mit PrimSEO steht Ihnen eine serviceorientierte Agentur zur Verfügung, die interdisziplinär arbeitet und eine fundierte Expertise in den Bereichen Reputationsmanagement und Content Marketing vorzuweisen hat.

Hier können Sie unseren Workshop als PDF herunterladen (ca. 10 MB):

Suchmaschinenoptimierung / SEO