SEO für Online­shop

SEO Agen­tur für Besit­zer von Online­shops, die ganz nach vor­ne wol­len

null

Das soll­ten Online­shop­be­sit­zer über SEO wis­sen:

  • Onlineshop und E-Commerce sind auf SEO bzw. Local SEO angewiesen. Denn Kunden kaufen in dem Shop, den sie weit oben in den Suchergebnissen bei Google & Co. finden.
  • Wenn Sie mit Ihrem Onlineshop bzw. E-Commerce-Angebot gut im Internet gefunden werden möchten, ist SEO bzw. Local SEO für Sie essentiell.
  • Mehr Leads und Umsätze: Über eine ausgefeilte und individuelle SEO Strategie nutzen Sie die Branchenbuchfunktion von Google & Co. optimal aus, um Kunden zu Ihrem Angebot zu führen.
  • PrimSEO steht für eine hochwertige, produktbezogene und technisch versierte SEO Dienstleistung, von der Sie mit Ihrem Onlineshop profitieren.

SEO für Ihren Onlineshop / E-Commerce

MclittleStock – stock.adobe.com

Lesen Sie hier, wel­che Fak­to­ren über Erfolg im Inter­net bestim­men und wie Sie Ihr Unter­neh­men für die Zukunft mit gro­ßer Reich­wei­te auf­stel­len kön­nen.

null

Aus der eigenen Lebenserfahrung wissen Sie, dass Google für die Informations- und Produktsuche mittlerweile eine Schlüsselrolle spielt. Früher wurde in die Gelben Seiten geschaut, heute googeln potenzielle Kunden - und zwar immer öfter auch mobil unterwegs. Wer insofern mit einem Onlineshop nicht optimal aufgestellt ist, lässt immense Wachstumspotenziale liegen. Nutzen Sie die Chance, die (lokalen) Suchmaschinenergebnisse gezielt positiv zu beeinflussen. Ein verbessertes Ranking in Bezug auf relevante Keywords wird einen Onlineshop schnell messbar voranbringen.
Bei PrimSEO sind Sie genau richtig, um Erfolg mit ganzheitlicher Leistungsstärke gezielt zu gestalten. Nutzen Sie mit unserem Team interdisziplinäres Fachwissen, das heutzutage für einen erfolgreichen Internetauftritt unabdingbar ist. Experten in den Bereichen SEO (technische Suchmaschinenoptimierung), Journalismus, Programmierung, Content Management, Webdesign und Social Media sorgen dafür, dass Ihr Onlineshop sich in jeder Hinsicht mit hochwertigen Inhalten und Angeboten von der Konkurrenz abhebt. Hier können Sie sich einen kompakten Überblick in Bezug auf zentrale Fragen zu unseren Dienstleistungen als SEO Agentur verschaffen.

SEO für Onlineshop

  • Mit lokaler SEO erzielen Onlineshops TOP-Platzierungen mit Suchbegriffen wie "Goldmünze kaufen". Dabei definieren Sie Ihre Leistungen / Bereiche und das Einzugsgebiet.

War­um ist Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung (SEO) für einen Online­shop wich­tig?


null

Um diese Frage aussagekräftig beantworten zu können, ist ein Blick auf E-Commerce sehr sinnvoll. Generell spielt das Onlineshopping eine immer größere Rolle - im Gegensatz zum stationären Handel. Seit Jahren boomt der E-Commerce in Deutschland, immer mehr Kunden kaufen Produkte oder Dienstleistungen online. Weltweit gesehen belegen die Deutschen beim Onlineshopping den dritten Platz hinter Großbritannien und Südkorea. Mittlerweile bestellt mehr als die Hälfte aller Internetnutzer in Deutschland regelmäßig über das Internet. Das Volumen des Online-Versandhandels nähert sich der Umsatzgrenze von 100 Milliarden Euro im Jahr. Schon jetzt ist der Anteil des Onlinehandels auf deutlich mehr als 15 Prozent des Gesamtvolumens gestiegen. Die Tendenz für die nächsten Jahre ist stark steigend. Somit wird deutlich, dass der E-Commerce ein chancenreicher Wachstumsmotor ist. Angesichts dieser Potenziale kann es sich kein Onlineshop erlauben, auf ganzheitliche Suchmaschinenoptimierung zu verzichten. Denn ohne eine sehr gute Sichtbarkeit wird das Angebot von Kunden schlichtweg nicht gefunden, so gut es auch sein mag. Eine ganzheitliche Suchmaschinenoptimierung ist auch deshalb unverzichtbar, weil die mobile Internetnutzung jetzt und in naher Zukunft neue Wachstumsmöglichkeiten eröffnet. Und letztlich ist die gesamte Suchmaschinenoptimierung zu einem sehr komplexen Handlungsfeld geworden, für das den meisten Shopbetreibern bzw. Unternehmen schlichtweg die Ressourcen fehlen. Das Angebot einer SEO Agentur ist angesichts dessen eine flexible strategische Option, um Suchmaschinenoptimierung mit aller Konsequenz auf einem professionellen Niveau zu betreiben.

Goog­le kon­for­me Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung ist Pflicht


null
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ergänzend zu den Ausführungen oben sollte Klarheit darüber herrschen, dass Sichtbarkeit und Reichweite die zentralen Schlüsselfaktoren für Erfolg mit einem Onlineshop sind. Wer bei Suchanfragen nicht unter den Top 5 erscheint, wird es sehr schwer haben. Hintergrund ist das Nutzerverhalten, das sich visuell an so genannten „heatmaps“ ablesen lässt. Die große Mehrheit der Suchenden wird nur die ersten 3 bis maximal 5 Suchergebnisse beachten. Wenn Ihr Onlineshop aber in Bezug auf ein relevantes Keyword erst auf Seite 2 der Ergebnisliste auftaucht, wird er schlichtweg nicht gefunden. Er ist und bleibt unsichtbar. Traffic und Umsätze werden so nicht die gewünschten bzw. möglichen Dimensionen erreichen. Daher müssen alle Inhalte und alle technischen Einstellungen perfekt aufeinander abgestimmt werden. Das interdisziplinäre Team vom PrimSEO weiß genau, an welchen Stellschrauben nach einer individuellen Konzepterstellung anzusetzen ist. Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung werden nur greifen, wenn Sie Google selbst und potenziellen Kunden maximale Relevanz liefern. Genau deshalb sind qualitativ hochwertige Inhalte ein wichtiges Kriterium für eine überzeugende User Experience. An dieser Stelle deutet sich schon an, warum Inhalte für einen Onlineshop hohen journalistischen Ansprüchen genügen müssen. Mit kopierten Produktbeschreibungen wird kein Onlineshop dieser Welt jemals erfolgreich sein, denn Google wird solche Versuche mit schlechten Rankings unmittelbar massiv abstrafen.

Grundsätzlich zeigt die Sichtbarkeit, wie gut eine Webseite bzw. ein Onlineshop in Bezug auf bestimmte Keywords rankt. Je besser die Positionen, desto höher die Sichtbarkeit. Eine höhere Sichtbarkeit verbessert auch die nutzbare Reichweite, da wesentlich mehr Kunden auf das eigene Angebot aufmerksam gemacht werden können. In Bezug auf eine lokale Online Sichtbarkeit in einer Stadt, einer Region oder in einer benachbarten Region erinnern wir uns kurz an die Gelben Seiten, die eigentlich keiner mehr nutzt. Heute befragen wir mehrheitlich das Smartphone, um z.B. eine Autowerkstatt in Karlsruhe zu finden. Wer bei solchen Suchanfragen an erster Stelle erscheint, zeigt regionale Sichtbarkeit. Und das sollte auch gewährleistet sein, wenn im Suchbegriff selber kein konkreter Ortsbezug vorhanden ist. Local SEO heißt die strategische Antwort auf die wachstumsstarken Potenziale, die gerade für kleine Unternehmen sehr wichtig sind, um Laufkundschaft anzulocken. Abgesehen von der eigentlichen Suchmaschinenoptimierung ist ein Eintrag bei Google My Business eine notwendige Voraussetzung, um regionale Präsenz zu zeigen.

Die Qualität der Inhalte ist mittlerweile ein entscheidender Faktor geworden ist, um sich von der Konkurrenz im Internet abzuheben. Wer bei Google die vordersten Plätze einnehmen und Kunden mit interessantem Content begeistern will, darf bei der Umsetzung einer individuellen Content Strategie nichts dem Zufall überlassen. In den letzten Jahren hat Google selbst immer wieder darauf hingewiesen, dass einzigartige, herausragende und relevante Inhalte der Schlüssel für Erfolg im Internet sind. Die entsprechend umgesetzten Updates des Suchalgorithmus weisen ganz klar in diese Richtung.

Das sagen unse­re Kun­den

null

go-digi­tal – öffent­li­che För­de­rung

null

Wir sind autorisiertes Beratungsunternehmen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI). Bis zu 16.500 Euro Förderung können für Sie beantragt werden. Wir prüfen für Sie gerne eine mögliche Förderung.

SEO ist neben SEA, der Such­ma­schi­nen­wer­bung, Teil des Such­ma­schi­nen­mar­ke­tings (SEM)

null

Suchmaschinenoptimierung ist neben SEO, der Suchmaschinenwerbung, Teil des Suchmaschinenmarketings (SEM). Dabei hebt sich SEO ab als völlig eigenständige Disziplin mit einer hoch komplexen Vorgehensweise. Insbesondere werden mit SEO fünf Ziele verfolgt:

  • Relevante Sichtbarkeit,
  • Klickrate,
  • Traffic auf der eigenen Webseite,
  • Conversion Rate, damit aus Usern auch Kunden werden,
  • Reputation.

Alles beginnt in der Regel damit, dass ein User Suchbegriffe in das Suchfenster der weltweit führenden Suchmaschine Google eingibt. Was macht Google so erfolgreich? Keine Frage – die Suchmaschine will mit seinen Anzeigen Milliarden verdienen. Schließlich hat sie mit AdWords den größten Werbemarkt der Welt geschaffen. Aber Google will vor allem eines. Und dieses Ziel setzt Google über alle Ziele: Google will dem Suchenden das bestmögliche Ergebnis präsentieren. Permanent arbeitet die Suchmaschine an ihrem Algorithmus, um an dieser Stelle immer besser zu werden. Doch was bedeutet das für Webseitenbetreiber?

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb:

Wir sind Mitglied im:

SEO sel­ber betrei­ben: Ist das für Ihren Online­shop über­haupt eine Alter­na­ti­ve?


null

Wenn Sie in Experten für hochwertige Inhalte für Ihren Onlineshop investieren, profitieren Sie zweifach: Zum einen werden die Inhalte die Sichtbarkeit nachhaltig erhöhen, die Umsätze werden steigen. Zum anderen erhöhen Sie die Chance, dass Kunden tatsächlich etwas kaufen, da sie mit erstklassigen Inhalten und überzeugenden Mehrwerten auf ihrer Reise bis zur finalen (Kauf-) Entscheidung begleitet werden. Würden Sie ein Produkt in einem Onlineshop kaufen, der nichtssagende und fehlerbehaftete Beschreibungen einblendet? Diese werfen mehr Zweifel auf, als dass sie Fragen beantworten. Journalistische Qualität sorgt hingegen dafür, dass Sie den Ton und die Bedürfnisse der anvisierten Zielgruppe exakt treffen. PrimSEO arbeitet mit dem Anspruch, suchenden Kunden nicht weniger als die besten Antworten zu liefern. Insofern erweist sich Qualität in jeder Hinsicht als äußerst erfolgskritischer Aspekt. Vergessen Sie nicht den Zeitaspekt: Ein leistungsstarkes Netzwerk versetzt uns in die Lage, selbst große Textvolumina in journalistischer Qualität schnell umzusetzen. Möchten oder können Sie monatelang warten und jeden Text in mühevoller Detailarbeit erstellen ?

Wer braucht SEO?

Welcher Onlineshop braucht Unterstützung im Bereich SEO? Im Grunde jeder, der einen Onlineshop bzw. eine Webseite betreibt und bislang nicht konsequent mit den Chancen des E-Commerce gewachsen ist. Wenn Umsätze und Rankings weit unter den eigenen Erwartungen liegen, besteht akuter Handlungsbedarf. Sie sollten auch nicht unterschätzen, dass für die Arbeit viele Zeitressourcen notwendig sind. Diese sind in den meisten Fällen jenseits des Kerngeschäftes nicht aufzubringen und vielen Betreibern von Onlineshops fehlt auch das notwendige Fachwissen. Angesichts dessen entscheiden Sie sich mit PrimSEO für eine breit aufgestellte SEO Agentur, die Sie in allen entscheidenden Punkten ganzheitlich voranbringen wird. Abgesehen von der fachlich fundierten Suchmaschinenoptimierung für diverse Berufe und Themenbereiche können Sie unsere Experten auch in weiteren wichtigen Handlungsfeldern gezielt unterstützen. Zu nennen ist das im digitalen Zeitalter immer wichtiger werdende Reputationsmanagement. Auch beim Marketing bzw. der Schärfung Ihres Profils können wir Sie mit erfahrener, interdisziplinärer Expertise unterstützen.

Auch wenn beide Seiten unterschiedlicher Natur sind, bedingen sie einander. Hochwertige Inhalte werden nur dann einen maximalen Effekt erzielen, wenn die technischen Einstellungen ebenfalls stimmen. Suchmaschinenoptimierung kann also nur funktionieren, wenn sie ganzheitlich gedacht und entsprechend umgesetzt wird. Ein konkretes Beispiel: Im Online Shop wird eine hochwertige Produktbeschreibung inklusive wertvoller Tipps eingestellt. Zusätzliche Bilder und Videos werden aber nicht optimal technisch eingebunden, sodass die Ladezeiten erheblich darunter leiden. Das ist ein Ärgernis für potenzielle Kunden, aber auch aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung. Schließlich führen lange Ladezeiten nachweislich zu einem schlechteren Ranking. An dieser abschließenden Frage wird deutlich, warum Sie mit PrimSEO auf interdisziplinäres Fachwissen für Ihren Erfolg im Internet setzen sollten. Unser Team vereint eine journalistische Vorgehensweise für einzigartigen Content mit fundierter SEO Expertise, um Ihre Werbebotschaften ganz klar und ohne nennenswerte Streuverluste auf Ihre Zielgruppe auszurichten.

10 SEO Feh­ler, die Sie als Betrei­ber eines Online­shops oder E‑Commerce Ange­bots nicht machen soll­ten


null

Als Betreiber eines E-Commerce-Angebots oder wenn Sie einen Onlineshop Ihr Eigen nennen, sind Sie auf gute SEO Maßnahmen angewiesen. Andernfalls leidet die Sichtbarkeit und Ihr Geschäft floriert nicht so, wie es sollte. Als erfahrene SEO Agentur wissen wir, worauf es bei der Suchmaschinenoptimierung von Onlineshops & Co. ankommt. Und wir kennen die 10 häufigsten Fehler, die von Shopbetreibern gemacht werden. Neugierig? Dann lesen Sie weiter!

    1. 1. Fehler: Die Kategorien werden nicht optimal auf wichtige Keywords abgestimmt.
    1. 2. Fehler: Die Produktdetailseiten werden nicht optimal auf wichtige Keywords abgestimmt.
    1. 3. Fehler: Es wird ein Blog integriert, der nicht zielgerichtet gefüllt wird.
    1. 4. Fehler: Es werden Beschreibungen von Herstellern genutzt, anstatt eigenen Content (Unique Content!) zu entwerfen = schlechtes Ranking wegen Duplicate Content.
    1. 5. Fehler: Es wird kein URL Management betrieben.
    1. 6. Fehler: Durch die Zuordnung in mehrere Kategorien entstehen Produktduplikate.
    1. 7. Fehler: Es werden Produkt Templates verwendet, die keinen Platz für Content bieten.
    1. 8. Fehler: Statt eine clevere Link Strategie zu nutzen, werden Links gekauft.
    1. 9. Fehler: Es gibt allgemein zu wenig guten Content, stattdessen werden lediglich Produkteigenschaften aufgelistet, die Google nicht interessieren.
    1. 10. Fehler: Technische SEO Kriterien werden nicht erfüllt oder fehlerhaft umgesetzt.

War­um ein­zig­ar­ti­ge Inhal­te für Online­shops enorm wich­tig sind


null

Hochwertiger, zur Zielgruppe passender Content zählt bei Google & Co. schon sehr lange zu den wichtigsten Kriterien für ein gutes Ranking. Duplicate Content wird abgestraft, Individualität gewinnt. Aus diesem Grund sollten Sie niemals einfach so den Produkttext des Herstellers übernehmen und verwenden. Sie wären damit nämlich nicht der einzige. Viele andere Händler, die das gleiche Produkt verkaufen, haben exakt die gleiche Idee. Mit ihnen haben Sie dann auch die Abwertung der Suchmaschinen gemeinsam. Da Sie alle dieselben Texte verwenden, gibt es keinen Grund dafür, Sie weit oben in den Suchergebnissen anzuzeigen. Ihr Onlineshop ist nicht einzigartig, sondern nur einer von vielen. Deshalb unser Tipp: Setzen Sie unbedingt bei jedem einzelnen Produkt, auf jeder Seite Ihres Online-Shops immer auf Unique Content. Die Investition in eigene Texte macht sich in jedem Fall bezahlt!

7 SEO Tipps, wie Sie schon mit ein­fa­chen Mit­teln die Sicht­bar­keit Ihres Web­shops erhö­hen

Rund 80% aller Menschen, die im Internet nach etwas suchen, klicken Studien zufolge auf die obersten Suchergebnisse und machen dort auch häufig den entsprechenden Abschluss. Nahezu 50% aller Klicks werden von den ersten drei Positionen generiert. Und das betrifft nicht die Werbeanzeigen, die meist ganz oben gelistet werden. Wir zeigen Ihnen die besten SEO Tipps, mit denen Sie die Sichtbarkeit Ihres Onlineshops erhöhen können.

    1. 1. Sorgen Sie für einen technisch einwandfreien, sauberen Onlineshop. Wenn Ihnen das nicht möglich ist, beauftragen Sie damit eine professionelle SEO Agentur.
    1. 2. Erstellen Sie einzigartigen Content, der gut strukturiert ist und einen wirklichen Mehrwert für Ihre Besucher bietet.
    1. 3. Vermeiden Sie unbedingt den Kauf von Backlinks. Setzen Sie eher auf eine gute, passende und natürliche Link Strategie, am besten mit Hilfe einer SEO Agentur.
    1. 4. Achten Sie auf ein sauberes URL Management.
    1. 5. Nutzen Sie sehr gute Produktbilder mit ausführlichen Produktbeschreibungen. Vermeiden Sie die bloße Auflistung von Produkteigenschaften.
    1. 6. Kommunizieren Sie auch über gängige Social Media Kanäle mit Ihren Besuchern. Pflegen Sie Ihre Social Media Kanäle.
    1. 7. Verwenden Sie ALT Attribute, Anchor Tags und Meta Tags oder lassen Sie das Ihre SEO Agentur übernehmen. Mit diesen Tipps können Sie Ihr Ranking schon mit einfachen Mitteln deutlich verbessern.

Dar­um soll­te die Key­word-Recher­che am Anfang ste­hen


null

Die Keyword Recherche gehört zu den wichtigsten Maßnahmen des digitalen Marketings. Zahlreiche SEO Maßnahmen bauen konsequent darauf auf. Sie können zum Beispiel keinen hochwertigen und auf die Zielgruppe ausgerichteten Content erstellen, wenn Sie nicht wissen, welche Keywords in den Texten vorkommen müssen.
Die Keywords, also Suchbegriffe, sind das, was potenzielle Besucher Ihrer Webseite in das Fenster der Suchmaschinen eingeben, wenn sie nach Ihren Produkten suchen. Verkaufen Sie beispielsweise Möbel, so sollte dieser Begriff nicht nur in Ihren Texten vorkommen, sondern auch die Namen der Möbel, die Sie anbieten. So ziehen sich Ihre Keywords durch alle Bereiche Ihrer Online Marketing Strategie.
Dabei reicht es nicht, lediglich zu schreiben: „Diese Couch aus Velours Leder ist ein echter Hingucker“. Sie benötigen deutlich mehr Text, in dem Ihre Zielsuchwörter optimal eingesetzt sind. Nur so ranken Sie bei Suchmaschinen möglichst weit oben und erreichen die Kunden, die Sie wollen. Werden Sie zum vielbeachteten Experten Ihrer Branche. Das sollte Ihr Ziel sein.
Bei der Keyword Recherche stellt sich also zunächst einmal die Frage, wonach Ihre Kunden vermutlich suchen werden. Nutzen Sie hierfür Keyword Maps. Sie benötigen lediglich ein Hauptkeyword (Main Keyword), dem Sie Nebenkeywords (Second Keywords) zuordnen. Nun werden diese Keywords wiederum den einzelnen Seiten Ihrer Webseite zugeordnet. Experten sprechen auch von Keywords und der Keyword Familie. Die Familie enthält sämtliche verwandte Begriffe. Hier liegen die Vorteile des Content Marketings.
Beispiel: Ihre Unterseite „Esszimmer“ soll für das Hauptkeyword „Esszimmer“ und für die Nebenkeywords „Esstisch“, „Esstische“, „Eckbank“, „Stühle für Esszimmer“ usw. ranken.
Um Mehrfachrankings zu vermeiden, ordnen Sie das Hauptkeyword nun beispielsweise der Hauptseite „Esszimmer“ zu, während jedes Nebenkeyword einem bestimmten Produkt zugeordnet wird. So ist sichergestellt, dass jedes Keyword nur auf einer einzigen URL rankt. Die Strategien sind dabei immer individuell.
Im Zweifel können Sie eine professionelle SEO Agentur mit der Recherche beauftragen. In jedem Fall muss die Keyword Recherche abgeschlossen sein, bevor Sie andere Maßnahmen in Angriff nehmen. Um sie dreht sich bei der Suchmaschinenoptimierung nahezu alles. Das bedeutet gleichzeitig, dass ohne Keywords keine SEO-Maßnahme richtig erfolgreich sein kann.

 

Darum funktionieren Shop Systeme nur mit den richtigen Inhalten gut
Einen Shop im Internet kann heutzutage jeder ganz einfach eröffnen. Ein paar Artikel angelegt, Preise bestimmen - fertig. So denken viele. Und genau so funktioniert es nicht. Genauso wie Ihre potenziellen Kunden möchte auch Google wissen, warum gerade Ihr Shop einen Besuch lohnt. Ganz gleich, was Sie verkaufen wollen: Sie werden ganz sicher Mitbewerber haben.
Beispiel: Sie eröffnen einen Onlineshop für Matratzen. Sie haben drei unterschiedliche Versionen, vier unterschiedliche Größen und vielleicht auch noch die passenden Laken dazu. Jede Matratze enthält Angaben zu Maßen, Stoffen und Härtegrad. Ein Foto ist natürlich auch dabei. Mehr aber auch nicht.
Ihr Mitbewerber verkauft ebenfalls Matratzen. Zufälligerweise von denselben Herstellern wie Sie. In seinem Onlineshop werden die Matratzen jedoch ganz ausführlich beschrieben. Der potenzielle Kunde erfährt alles über das verwendete Material, die Vorteile und worauf er zu achten hat. Außerdem hat Ihr Mitbewerber einen Blog in seinen Onlineshop integriert. Hier erfährt der Besucher regelmäßig Neues rund ums Thema Schlafen. Ein echter Mehrwert.

 

Was glauben Sie, wer mehr verkaufen wird?
Ein erfolgreiches Shop System funktioniert immer und ausschließlich mit herausragend guten und zugleich relevanten Inhalten. Sie sind nicht nur für Ihre Besucher wichtig. Google wird, wenn wir beim oben genannten Beispiel bleiben, die Seite Ihres Mitbewerbers aufgrund der Relevanz deutlich höher ranken. Ihr Onlineshop wird hingegen auf die letzten Plätze verbannt. Lassen Sie das nicht zu, sondern statten Sie Ihr Shop System mit richtig guten Inhalten aus. Nur dann haben Sie Erfolg mit Ihrer Online Marketing Strategie.

Dar­um ist eine logi­sche Sei­ten­struk­tur wich­tig


null

Ist ein Onlineshop gut durchdacht aufgebaut, steigert das den Erfolg enorm. Eine logische Seitenstruktur spielt dabei eine große Rolle. Ihre Besucher verweilen nämlich nur dann auf Ihrer Seite, wenn sie sich dort auch zurechtfinden. Die Seitenstruktur ist demnach ein wichtiger Bestandteil der Nutzerfreundlichkeit.
Darüber hinaus ist eine logische Seitenstruktur auch im Bereich SEO sehr wichtig. So erlaubt es eine logische Struktur Google & Co. alle Unterseiten zu indexieren und dementsprechend auch zu ranken. Sie werden so viel besser gefunden. Es lohnt sich, ein wenig Arbeit in die Entwicklung einer guten Seitenstruktur zu stecken. Denken Sie dabei auch an Ihre Keywords.

Wie sehen gut gestal­te­te Pro­dukt­sei­ten aus?


null

Produktseiten haben nur eine einzige Aufgabe: Verkaufen! Wir befinden uns hier ganz hart am Umsatz. Je besser und ansprechender sie gestaltet sind, je mehr Informationen mit Mehrwert sie bereitstellen, desto höher der Verkauf. Doch wie sieht die perfekte Produktseite eigentlich aus? Schauen Sie sich unsere 5 Punkte an!

    1. 1. Produktbeschreibung - Sie sollte sich zwar auf das Wesentliche beschränken, aber dennoch informativ und leicht zu verstehen sein. Sprechen Sie bereits hier die Emotionen der Besucher an, so erhöhen Sie die Chance auf einen Verkauf.
    1. 2. Produktbild - Achten Sie auf eine optimale Ausleuchtung der Produkte und stellen Sie ausschließlich Bilder in hoher Auflösung ein. Bieten Sie auch die Ansicht aus verschiedenen Perspektiven, von unterschiedlichen Farben und eine Zoom Funktion.
    1. 3. Bewertungen - Die gute alte Mund-zu-Mund-Propaganda funktioniert auch virtuell. Ermöglichen Sie es Ihren Kunden, eine Bewertung zu hinterlassen. Sind Ihre Kunden zufrieden, werden auch andere Besucher zugreifen.
    1. 4. Empfehlungen - Immer sehr erfolgreich sind Onlineshops, die passendes Zubehör gleich mit anzeigen. So müssen Ihre Kunden nicht erst eine umständliche Suche nach Ergänzungen starten.
    1. 5. Bestellvorgang - Gestalten Sie diesen wirklich kundenfreundlich. Es hat sich bewährt, dass die Produktseite bereits deutlich macht, ob das gewünschte Produkt überhaupt noch verfügbar ist, welche Anzahl noch vorhanden ist und ob es aktuelle Rabatte gibt. Die Hinleitung zum Warenkorb sollte zügig und verständlich erfolgen.

Mit diesen 5 Tipps gestalten Sie ansprechende Produktseiten, die verkaufen. Und Sie holen Ihre Kunden auch emotional ab, was zusätzlich die Kundenbindung positiv verstärkt.

Wie Sie mit nicht­kom­mer­zi­el­len Inhal­ten mit ihrem Web­shop mehr User anspre­chen

Nichtkommerzielle Inhalte werden immer wichtiger. Sie informieren, interagieren mit Kunden und zeugen von einer hohen Serviceorientierung. Solange Sie auf eine hohe Informationsdichte achten, werden Sie zahlreiche zusätzliche Besucher gewinnen, die sich von den hohen Lese-Wert und Ihrer gezeigten Kompetenz überzeugt fühlen.
Nichtkommerzielle Inhalte können sein:

  • Blogs
  • Magazine
  • Ratgeber

Bei­spiel für einen Online­shop mit nicht­kom­mer­zi­el­len Inhal­ten


null

Ein Onlineshop vertreibt Kinderspielzeug. Zusätzlich bietet er auf seinem Blog hochwertige Artikel an, die teilweise Ratgeber Charakter haben. Die Zielgruppe des Webshops, nämlich in erster Linie Eltern, Großeltern und andere Verwandte, erhalten so wertvolle Informationen zu typischen Alltagsproblemen (und deren Lösung!), altersgerechtem Spielzeug und Ideen für Spiele im Freien oder daheim. Auch typische Phasen, die jedes Alter so mit sich bringt, werden beschrieben. Tipps & Tricks dürfen natürlich nicht fehlen.
Die Besucher empfinden diesen Onlineshop als besonders kompetent. Sie fühlen sich emotional angesprochen, mit ihren kleinen und großen Sorgen ernst genommen und entwickeln Vertrauen. Dieser Onlineshop macht einen guten Umsatz, weil er nicht nur die richtigen Produkte führt, sondern einen wirklichen Mehrwert bietet.

Wichtige Fleißarbeit in Sachen SEO: Snippets, Meta Descriptions, Title Tag

Sie gehören oft zu den unbeliebtesten, aber dennoch wichtigen und vor allem einfachsten SEO Arbeiten überhaupt. Die Erstellung optimaler Snippets: Meta Descriptions, Title Tags. Sie sind unerlässlich, wenn Sie von den Suchmaschinen gerankt werden wollen.
Snippets sind die kleinen Textauszüge, die erscheinen, wenn Ihre Seite als Suchergebnis präsentiert wird. Dabei sollten Meta Descriptions eine optimale Länge zwischen 120 und 156 Zeichen haben. Weniger, wenn sie komplett auf mobilen Endgeräten angezeigt werden sollen. Der Title Tag sollte zwischen 55 und 60 Zeichen lang sein. Die Leerzeichen zählen mit!
Da Sie mit den Snippets bereits die Aufmerksamkeit potenzieller Besucher erregen wollen, sollten Sie einige Arbeit hineinstecken. Wichtig ist, dass Ihr Hauptkeyword verwendet wird und dass eine klare Botschaft ausgesendet wird, damit der Besucher weiß, was ihn erwartet, wenn er den ersehnten Klick gibt.

H1-Hierarchien

Der HTML Standard sieht hierarchische Überschriften in den Stufen 1 - 6 vor. Das sieht dann ungefähr so aus:

  • Hauptüberschrift
  • Unterüberschrift ... usw.

Hierbei handelt es sich also um eine lesefreundliche Strukturierung von Texten, wobei H1 die Hauptüberschrift ist, H2 für Abschnittsüberschriften und H3 meist für weiterführende Informationen oder Aufzählungen verwendet wird. Es ist daher wichtig, diese Strukturierung zu verwenden. Da macht das Lesen Spaß und Google rankt deutlich besser. Oft ist hier eine natürliche Abwechslung gefragt.

Text­men­gen – wie kna­cke ich die Kon­kur­renz?


null

Kurz und knapp: Es gibt keine perfekte Textmenge. Es stimmt zwar, dass längere Texte besser gerankt werden, aber auch nur, wenn sie relevant und hochwertig sind. Ist zu einem Thema nicht viel zu sagen, wird eine Seite, die es seriös behandelt meist dennoch besser ranken als eine Seite, bei der ein Autor mit zahlreichen Füllwörtern krampfhaft versucht hat, die 500 Wörter vollzukriegen. Daher kann man diese Frage nicht pauschal beantworten, sondern so: Veröffentlichen Sie nur hochwertigen Content, der relevante Informationen enthält und Unwesentliches ausspart. Google kann erkennen, ob ein Text nur an der Oberfläche bleibt oder in die Tiefe geht und die ganze „Keywordfamilie“ bedient.

Textgestaltung und Flesch Index für die, die sich unsicher sind

Sie können Ihre erstellten Texte auf ihre Lesbarkeit hin testen. Hierfür gibt es Hilfen, wie zum Beispiel https://fleschindex.de/berechnen. Der sogenannte Flesch Index ist dabei quasi die Formel für die Lesbarkeit eines Textes. Er geht auf Rudolf Flesch zurück, der kürzere Wörter und Sätze leserfreundlicher und verständlicher fand als lange Wörter und Sätze. Wenn Sie Ihren Text testen, dann gilt: Je höher der Flesch Wert, desto lesbarer und verständlicher der Text. Professionellen SEO Experten sind diese Anforderungen längst in Fleisch und Blut übergegangen. Ausgebildete Journalisten schreiben intuitiv so, wie es sich die Suchmaschinen wünschen.

URL Struktur

Die URLs werden oft vernachlässigt, sind aber für die Suchmaschinenoptimierung enorm wichtig. Achten Sie darauf, dass jede Unterseite eine unverwechselbare URL hat. Vermeiden Sie unbedingt, dass ein Keyword auf mehreren URLs rankt. Das mag Google nämlich nicht.
Sie benötigen eine URL Struktur, damit alle Unterseiten indiziert werden können. Versuchen Sie, sogenannte sprechende URLs zu finden. Dabei handelt es sich um kurze URLs, die dem Betrachter auf einen Blick sagen, worum es auf der Seite gehen wird.

Vermeiden Sie:

  • Umlaute
  • Leerzeichen
  • Kommata
  • Fragezeichen
  • Klammern

Trennen Sie einzelne Wörter mit einem Binde- oder Unterstrich. Auch Keyword Spamming sollten Sie zwingend vermeiden. Das bedeutet, dass Sie lediglich ein, maximal zwei Keywords pro URL unterbringen. Im Zweifel hilft Ihnen auch hier eine SEO Agentur weiter.

War­um indi­vi­du­el­le Bil­der und beweg­te Inhal­te wie Vide­os für Online­shops wich­tig sind


null

Immer mehr Menschen nehmen sich heute kaum noch Zeit, Informationen mit dem "altmodischen" Lesen aufzunehmen. Verstehen Sie uns nicht falsch, hochwertiger Content ist dennoch wichtig! Aussagekräftige Bilder und informative Videos holen jedoch auch die Menschen ab, die sich mit Lesen nicht lange aufhalten. Nutzen Sie Texte, Videos und Bilder, sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Wer ein Produkt verkaufen will, sollte auch mit seinem Webshop für Mehrwert sorgen

Mehrwert - was ist das überhaupt? Nun, das ist ein dehnbarer Begriff, so scheint es zumindest. In den Bereichen Onlineshop und E-Commerce bedeutet Mehrwert, dass Sie Ihre Besucher, also potenzielle Kunden, mit einem Mehr an dem versorgen, was sie erwarten.
Beispiel: Ein Kunde besucht Ihren Onlineshop, um ein Hochbeet zu kaufen. Da Sie nur hochpreisige Hochbeete anbieten, legen Sie jedem Käufer noch eine kleine Auswahl an Saatgut dazu. Ein Mehrwert, mit dem der Kunde nicht gerechnet hat, an den er sich aber erinnern wird.
Zusätzlich bieten Sie mit Ihrem Blog wertvolle Ratgeberartikel zu den wichtigsten Gartenarbeiten. Wann wird gesät, mit welchen Tipps wächst der Rasen besonders gut und wann ist die beste Erntezeit - all das bietet Ihren Kunden einen echten Mehrwert.
Mit Erklärvideos, die Ihren Kunden detailreich zeigen, wie Hecken beschnitten und der Boden für die Aussaat vorbereitet wird, schaffen Sie noch einen großen Mehrwert. Dies alles kommt nicht allein Ihren Kunden, sondern auch Ihnen zugute. Sie profitieren von einer starken, durch Vertrauen gewachsenen Kundenbindung und von einem nachhaltig hohen Umsatz.

Auf einen Blick: Das Wichtigste zu SEO für den Online-Shop

Fassen wir noch einmal die wichtigsten SEO - Punkte für Ihren Onlineshop zusammen:

  • Vermeiden Sie die häufigsten SEO Fehler
  • Machen Sie sich ein genaues Bild von Ihrer Zielgruppe
  • Bauen Sie zu Ihrer Zielgruppe eine Beziehung auf
  • Sorgen Sie für einzigartige, hochwertige Inhalte
  • Investieren Sie in ein gutes URL Management
  • Seien Sie sorgfältig bei der Keyword Recherche
  • Achten Sie auf eine gute Seitenstruktur
  • Präsentieren Sie hervorragende Produktseiten
  • Nutzen Sie Bilder und Videos von hoher Qualität
  • Achten Sie auf die H1 Hierarchie
  • Verwenden Sie Meta Descriptions und Title Tags
  • Prüfen Sie Ihre Texte mittels Flesch Index
  • Schaffen Sie mit Ihrem Content einen echten Mehrwert
  • Vermeiden Sie eine Überoptimierung

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Aktu­el­le Bei­trä­ge über SEO für Online­shops

null

Wor­auf set­zen Online­shops – SEO oder SEA?

So rea­li­sie­ren Web­sei­ten­be­trei­ber nach­hal­tig Sicht­bar­keit mit Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung Jeder Betreiber eines Onlineshops steht vor der Frage, wie ein gutes Ranking bei den Suchmaschinen Google & Co. erzielt werden kann. Möglichkeiten gibt es nicht viele. SEA ist schnell umzusetzen, Branchenbücher versprechen wenig Erfolg und Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Die Frage…

Details

Die­se SEO Feh­ler wer­den bei Online­shops gemacht

Wer mit E‑Commerce erfolg­reich sein will, der soll­te SEO Grund­re­geln beach­ten Andreas Bippes ist Geschäftsführer der Online Marketing Agentur PrimSEO. Er kennt die SEO Fehler, die bei Onlineshops gemacht werden: „Was in den Ladengeschäften Kundenstopper, Produktpositionierung und Quengelware ist, sind im E-Commerce SEO Instrumente. Wer mit seinem Onlineshop erfolgreich sein will, der sollte schon bei…

Details

SEO Invest für Online Shops in der Kri­se

SEO Agen­tur gibt Händ­lern Tipps, wie sie das Ran­king ihres Online Shops ver­bes­sern kön­nen Jedes Unternehmen beschäftigt sich zur eigenen Absicherung mit Krisenszenarien. Ein wie auch immer gearteter oder ausgearbeiteter Krisenplan sollte immer in der Schublade liegen. Eine Pandemie wie die Corona Krise jedoch dürfte kaum jemand „auf dem Schirm“ gehabt haben. Wer hätte gedacht,…

Details